AGB

Stand: 07/2019

Die folgenden AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen Veranstaltungsteilnehmern und der Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH.

1. Veranstaltungsort
Der Veranstaltungsort ist jeweils im aktuellen Veranstaltungsprogramm ausgewiesen.

2. Veranstalter
STANDORT MÜNCHEN
Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH
Hultschiner Straße 8
81677 München
Tel.: +49 (0) 89 2183 – 7310
Fax: +49 (0) 89 2183 – 960218
info@sv-veranstaltungen.de
www.sv-veranstaltungen.de

STANDORT LANDSBERG:
Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH
Justus-von-Liebig-Straße 1
86899 Landsberg am Lech
Tel.: + 49 (0) 8191 125 – 433
Fax: + 49 (0) 8191 125 – 97433
info@sv-veranstaltungen.de
www.sv-veranstaltungen.de

3. Anmeldung/Teilnahmebedingungen
Anmeldungen zur Veranstaltung müssen grundsätzlich schriftlich eingehen und mit einer rechtsgültigen Unterschrift versehen sein. Eingehende Online-Anmeldungen via Internet und E-Mail bedürfen derzeit keiner elektronischen Unterschrift resp. elektronischer Signatur. Die Anmeldungen werden entsprechend des Eingangsdatums berücksichtigt. Nach Eingang der Anmeldung werden eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung versandt. Die Rechnung muss grundsätzlich vor Veranstaltungsbeginn beglichen sein. Ein genereller Anspruch zur Teilnahme besteht nicht; der Veranstalter behält sich die Zulassung zur Teilnahme im Einzelfall vor.

4. Rückgabe- und Widerrufsrecht
Soweit die SV Veranstaltungen GmbH im Namen eines Veranstalters Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitveranstaltungen anbietet, insbesondere Eintrittskarten für Veranstaltungen, Konzerte und Sportveranstaltungen, liegt kein Fernabsatzvertrag gemäß § 312b BGB vor. Ein Widerrufs- und Rückgaberecht ist für die Bestellungen solcher Dienstleistungen ausgeschlossen. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist somit unmittelbar nach Bestätigung durch die SV Veranstaltungen GmbH namens des jeweiligen Veranstalters bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Eintrittskarten. Die Eintrittskarten sind allerdings jederzeit übertragbar.

5. Verschiebung/Stornierung
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen. Bei einer kompletten Stornierung (Ausnahme: höhere Gewalt) der Veranstaltung, werden die bereits gezahlten Teilnahmegebühren zurück erstattet oder wahlweise eine Freikarte (Gutschrift) ausgestellt.
Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, diese beruhen auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von SV Veranstaltungen GmbH-Mitarbeitern oder sonstigen Erfüllungsgehilfen.

6. Anreise-Übernachtung-Unterkunft
Anreisen und Übernachtungen sind selbst zu organisieren und zu bezahlen.

7. Haftungsbeschränkungen
Soweit Veranstaltungen in Räumen und auf Grundstücken Dritter stattfinden, haftet der Veranstalter gegen- über den Teilnehmern nicht bei Unfällen und Verlust oder Beschädigung Ihres Eigentums, es sei denn, der Schaden beruht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von Mitarbeitern von SV Veranstaltungen oder sonstigen Erfüllungsgehilfen.

8. Sprachen/Übersetzungen
Die Vorträge werden grundsätzlich in Deutsch gehalten. Einzelne Vorträge können auch in Englisch ohne Dolmetscher gehalten werden. Anderssprachige Vorträge werden ins Englische und/oder Deutsche übersetzt. Die entsprechenden Veranstaltungsdokumentationen folgen dieser Regel. Ein Anspruch auf Dolmetschen/Übersetzen besteht nicht.

9. Urheberrecht, Verbot von Ton-, Foto- und Filmaufnahmen, Hausordnung
9.1. Am Veranstaltungsort sind Ton-, Foto- und Filmaufnahmen aus urheberrechtlichen Gründen untersagt. Bei Zuwiderhandlung wird unbeschadet weiterer Ansprüche eine Vertragsstrafe fällig, deren Höhe nach billigem Ermessen von der Süddeutschen Verlag Veranstaltungen GmbH festgesetzt wird. Im Einzelfall höchstens jedoch Euro 3.000.-. Aufnahmegeräte, Mobiltelefone, Kameras oder sonstige Geräte mit technischen Aufnahmefunktionen aller Art dürfen nicht in eingeschaltetem Zustand mit in den Zuschauerraum genommen werden.
9.2. Bei Zuwiderhandlung ist das Hauspersonal berechtigt, Aufnahmegeräte und Kameras einzuziehen und bis zum Ende der Veranstaltung einzubehalten. Filme und sonstige physische oder digitale Aufzeichnungsmaterialen, auf denen Teile der Veranstaltung festgehalten sind, werden von der Süddeutschen Verlag Veranstaltungen GmbH verwahrt oder gelöscht.
9.3. Vorliegendes Verbot ist Bestandteil der Hausordnung der Süddeutschen Verlag Veranstaltungen GmbH. Bei Missachtung der Hausordnung, insbesondere vorliegendem Verbot, wird sofortiges Verlassen des Veranstaltungsortes angeordnet und Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch erstattet.
9.4. Die Veranstaltung ist nicht zu stören. Gegenstände (z.B. Handys, Uhren etc.) die ein Stören verursachen können, sind auszuschalten. Das Mitbringen von Speisen, Getränken, sperrigen Gegenständen, pyrotechnischen Gegenständen (Fackeln, Wunderkerzen, Waffen etc.) ist untersagt. Das Rauchen am Veranstaltungsort ist untersagt.
9.5. Für das Verhalten am Veranstaltungsort gilt im Übrigen die Hausordnung, welche an den Eingängen zum Veranstaltungsort aushängt.
9.6. Für etwaige inhaltliche Unrichtigkeit der Vorträge übernimmt der Veranstalter keinerlei Verantwortung oder Haftung.

10. Foto- und Filmaufnahmen

Wir weisen darauf hin, dass während der Veranstal-tung Foto- und Filmaufnahmen (im Folgenden Aufnah-men) gefertigt werden. Diese verwerten wir für Zwecke der Dokumentation dieser Veranstaltung sowie der Bewerbung von weiteren Veranstaltungen. Dazu werden die Aufnahmen im Nachgang auf unserer Website und in den gedruckten Programmen von weiteren Veranstal-tungen veröffentlicht. Zu den vorstehenden Zwecken veröffentlichen wir die Aufnahmen auch in sozialen Netzwerken, wie LinkedIn, XIng und Twitter. Sofern wir diese oder eine weitere Veranstaltung mit einem Ver-anstaltungspartner gemeinsam durchführen, geben wir die Aufnahmen unter Umständen an diesen Veranstal-tungspartner weiter. Darüber hinaus geben wir die Aufnahmen jedoch nicht an Dritte weiter. Eine Ausnah-me hiervon stellt der SZ-Wirtschaftsgipfel dar. Hier kooperieren wir zusätzlich mit ntv und masterplan als TV-Partner. Die Aufnahmen werden von ntv live im Web (auf ntv.de und auch auf sz-wirtschaftsgipfel.de) sowie einzelne Ausschnitte der Aufnahmen auch im TV über-tragen. Masterplan nutzt die Aufnahmen für seine E-Learnings und integriert diese entsprechend in das von Masterplan betriebene E-Learning Portal. Der Zweck der Kooperation sowie Veröffentlichung der Video-Aufnahmen besteht darin, dass wir durch diese media-le Veröffentlichung auch diejenigen erreichen können, die an den Inhalten des SZ-Wirtschaftsgipfel interes-siert sind, aber nicht selbst teilnehmen können. Es geht uns also ausschließlich darum, die Inhalte des SZ-Wirtschaftsgipfels einer breiten, interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dies gestattet uns Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO, weil wir ein berechtigtes Inte-resse daran haben, unsere Veranstaltungen zu veröf-fentlichen, zu dokumentieren sowie zukünftige Veran-staltungen mit den Aufnahmen vergangener Veranstal-tungen zu bewerben. Da Sie hier eine öffentliche Ver-anstaltung besuchen, gehen wir davon aus, dass aus Ihrer Sicht keine generellen Gründe gegen die Fertigung von Aufnahmen sowie Verarbeitung dieser Aufnahmen zu den oben beschriebenen Zwecken sprechen. Sollte dies dennoch der Fall sein, wenden Sie sich bitte um-gehend vor Ort an den Infocounter und teilen Sie dort Ihren Widerspruch mit. Bitte achten Sie in diesem Fall – soweit Ihnen möglich – auch selbst darauf, nicht fotografiert zu werden oder wenden Sie sich gerne auch direkt an den/die Fotograf*in.

12. Datenschutz

Die Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH und die Schwarzwälder Bote Mediengesellschaft mbH verarbeiten Ihre Daten zur Vertragserfüllung, Kundenbetreuung, Marktforschung und, sofern Sie eingewilligt haben oder wir gesetzlich dazu berechtigt sind, für werbliche Zwecke. Wir informieren Sie darüber hinaus, unabhängig einer ausdrücklichen Einwilligung, über eigene und ähnliche Angebote oder Dienstleistungen per E-Mail. Sie können der werblichen Nutzung Ihrer Daten jederzeit schriftlich bei Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH, Hultschiner Straße 8, 81677 München oder per E-Mail an datenschutz-events@sz.de widersprechen (Mailadresse und Namen angeben, unter denen Sie registriert/angemeldet sind). Ihre Daten können zu den genannten Zwecken auch an Dienstleister weitergegeben werden. Ausführliches zum Datenschutz und zu den Informationspflichten finden Sie unter https://denkanstoesse.schwarzwaelder-bote.de/datenschutz/>

13. Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

Als Teilnehmer einer Veranstaltung bin ich damit einverstanden, dass meine angegebenen Daten (Vor-, Nachname, Titel und Unternehmen) auf der Teilnehmerliste der Veranstaltung für die ich mich angemeldet habe veröffentlicht werden. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Brief an SV Veranstaltungen GmbH, Hultschiner Str. 8, 81677 München oder mittels E-Mail an sb-denkanstoesse@sz.de widerrufen.

14. Erfüllungsort/Gerichtsstand
Diese Bedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Soweit gesetzlich zulässig, wird als Erfüllungsort und Gerichtsstand München vereinbart. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für Änderungen dieser Schriftformklausel. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen.

14. Plattform zur Online Streitbeilegung
Die Europäische Kommission hat eine Plattform zur Online Streitbeilegung eingerichtet.
Diese erreichen Sie unter: http://ec.europa.eu/consumers/odr/
Verbraucher können die Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten nutzen.
Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet, außer es besteht eine gesetzliche Pflicht zur Teilnahme.

AGB als PDF

Eine Vortragsreihe von Schwarzwälder Bote und Süddeutscher Verlag Veranstaltungen.
Mit freundlicher Unterstützung von